Newsletter

Um sich beim Newsletter anmelden zu können melden Sie sich zuerst an.

Drucken

Basiskurs für die Dentale Funktionsdiagnostik, unter besonderer Berücksichtigung von Risikobestimmung und Behandlungsplanung.

zuletzt aktualisiert:
18. Mai 2016
Kurs-Nr.:
2
Preis:
920,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Amselstraße 22, Versmold
Gruppe:
Anwender
Level:
keine Angabe

Beschreibung

Modul I & II

Basiskurs für die Dentale Funktionsdiagnostik, unter besonderer Berücksichtigung von Risikobestimmung und Behandlungsplanung.

Zielgruppe

Zahnärzte, Orthopäden, Therapeuten, Zahntechniker

Seminardauer

3 Tage

Fortbildungspunkte gemäß DGZMK/BZÄK

27

Details

In dem drei tägigen Basiskurs erlernt der Teilnehmer die Erhebung der Kernbefunde für die klinische und instrumentelle Funktionsanalyse.
Manuelle und elektronische Dokumentation, mit Befundbögen und/oder der Erkennungssoftware Cognito, und Entscheidungsfindung sind intensiver Inhalt dieses Seminars zur Funktionsdiagnostik.
Die Überführung der diagnostischen Daten in therapeutische Konzepte werde trainiert.
Modellmontage, Registrat und die Gelenkbahnaufzeichnung gehören zum Ausbildungsprogramm.
In der Fallplanung erfahren die Teilnehmer die wichtigsten Grundsätze der Modellanalyse. Okklusionsebenen, Höckergradneigungen, Führungsflächen und Gelenkbahnneigungen werden bestimmt. Die Instrumente für diese Messungen werden im Seminar zur Verfügung gesellt. Ein Laborauftrag kann sehr präzise geschrieben werden. Mit der Aussage ob die untersuchte Okklusion für den Patienten effektiv oder belastend ist, endet diese Seminar nach drei Tagen.

 Modul I & II


Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein!

Für diesen Kurs sind bisher keine Termine angesetzt.
Wenn Sie sich für den Kurs interessieren, können Sie sich in die Interessentenliste eintragen. Sie werden dann benachrichtigt, sobald ein Termin für den Kurs feststeht.

Teilnehmerdaten

Kontaktdaten

* notwendige Angaben

Kategorie

Tags

Anmeldung