Newsletter

Um sich beim Newsletter anmelden zu können melden Sie sich zuerst an.

Dr. Willi Janzen


2006
Gründung von qualifizierten Beratungs- und Behandlungszentren für Funktionsdiagnostik und -therapie


2004 - 2006
Lehrkörper des Masterstudienganges Funktionsdiagnostik und -therapie (EMA Universität Greifswald)
 
2004 - 2005
Kooperationsvertrag zwischen der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und dem Deutschen Institut für Funktionsdiagnostik und –therapie (DIFFD). Das DIFFD nimmt für die Universität die organisatorische und wirtschaftliche Vorbereitung des Weiterbildungsstudienganges wahr.
 
2003
Stellvertretender Leiter des Studiengangs des 1. postgrad. Studiengangs für computergestützte Funktionsdiagnostik und -therapie (EMA Universität Greifswald, Präsident Prof. G. Meyer) Das DIFFD bringt seine Kompetenz ein als Forum für die theoretische und praktische Aus- und Weiterbildung von Zahnärzten und Zahntechnikern in dentaler Funktionsdiagnostik und –therapie
 
2003
Initiator des 1. postgrad. Studiengangs für computergestützte Funktionsdiagnostik und -therapie (EMA Universität Greifswald, Präsident Prof. G. Meyer) Die notwendigen Anschubfinanzierungen wurden im Wesentlichen von Dr. Willi Janzen und vom DIFFD geleistet.
 
2003
Gründung des Deutschen Instituts für Funktionsdiagnostik und -therapie zusammen mit ZTM Hans-Helmut Strothmann
 
2002
Abschluss des Universitäts-Lehrganges als Master Of Science MSc Thema: „Funktioneller Risikoindex“
 
ab 2001
Zusammen mit Hans-Helmut Strothmann Entwicklung der Erkennungs-Software „Cognito“ sowie gemeinsame Entwicklung eines Instrumenten-Sets für die instrumentelle Funktionsdiagnostik
 
2001
Kooperationsvertrag mit der Donau-Universität Krems:
Dr. Willi Janzen und Hans-Helmut Strothmann sind Mitglieder des Lehrkörpers
 
ab 2000
Postgraduate Studium an der Donau-Universität Krems zusammen mit Hans-Helmut Strothmann.
 
seit 1994
Enge Zusammenarbeit in Arbeitskursen und Akademien mit Prof. Dr. Rudolf Slavicek („Wiener Schule“) Entwicklung der dentalen Funktionsdiagnostik zu einer Praxismethode, Entwicklung des Praxisführungskonzepts, Umsetzung als Praxismanagement, ISO 9001-Zertifizierung 1997
 
1989 - 1991
Lehrbeauftragter für Funktionsdiagnostik und -therapie an der Universität Witten/Herdecke
 
seit 1985
praktische und theoretische Arbeitskurse in Funktionsdiagnostik, Funktionstherapie und Parodontologie
 
1985
Weiterbildungspraxis für Parodontologie
 
1984
Fachzahnarzt für Parodontologie
 
1983
Gründung mit ZTM Helmut Strothmann „Das kleine Labor Versmolder Zahntechnik GmbH“
 
seit 1980
enge fachliche Zusammenarbeit mit dem Zahntechnikermeister Hans Helmut Strothmann.
 
1976
Promotion und Niederlassung in eigener Praxis.
 
1967 - 1973
Studium der Zahnheilkunde in Münster


Kurs-Nr. Kurstitel Beginn Ende Ort Preis*
Fallplanungs-, Patienten-, Befundpräsentationskurs  Neu keine Angabe keine Angabe Amselstraße 22, Versmold 920,00 EUR pro Platz
*zzgl. MwSt.

Anmeldung